Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Wandern im Saale-Holzland-Kreis rund um Thalbürgel

Thalbürgel bildet einen idealen Ausgangspunkt für Wandertouren durch das Thüringer Saaleland östlich von Jena. Die Kulturlandschaft des Saale-Holzland-Kreises bietet weite Blicke, die jeden überraschen. Gerne empfehlen wir unsere Pilgerrouten, über die sie unsere idyllischen Ortsgemeinden mit ihren Kirchen im Zentrum, das traditionelles Handwerk oder einfach die herrliche Natur ganz neu entdecken können.

Das Klosterland Bürgel

Tonkirche Bürgel

Stadt Bürgel

Die Töpfereistadt Bürgel ist das wirtschaftliche Zentrum des Klosterlands. Neben der Klosterkirche Thalbürgel und der Stadtkirche St. Johannis gibt es auch das Keramikmuseum mit dem berühmten Bürgeler Blau-Weiß zu entdecken.

Mehr erfahren

Pfingstrosenkirche Graitschen

Graitschen

Graitschen liegt malerisch im Tal der Gleise westlich der Stadt Bürgel. Im Zentrum des Dorfes befindet sich die Pfingstrosenkirche. Sie hat ihren Ursprung in der Klosterzeit. Weinanbau hat hier Tradition seit dem 12. Jhd. und wurde kürzlich wiederentdeckt.

Mehr erfahren

Himmelskirche Hohendorf

Hohendorf

Seit fast 1000 Jahren prägt die Landwirtschaft das Leben von Hohendorf und seiner Nachbar­gemeinden. In Hohendorf befindet sich die Himmelskirche. Nach ihrer Fertigstellung im 13. Jhd. war sie dem Erzengel Michael geweiht worden.

Mehr erfahren

Engelskirche Rauschwitz

Rauschwitz

Rauschwitz und seine Ortsteile gehörten einst zur Abtei des Klosters Bürgel. Die Kirche, im 19. Jh. am Nordrand des Ortes an einer nach Süden zu geneigten Hanglage neu errichtet, hat inzwischen den dritten Standort ihrer Geschichte erhalten.

Mehr erfahren

Waldkirche Serba

Serba

Serba war Patronatsort, die Stiftung der Kirche ebenso. 1619 wurde die jetzige Serbaer Kirche neu errichtet. Der Ort selbst sowie die Nachbar­gemeinden Droschka, Hetzdorf, Klengel, Silberthal und Trotz liegen am Rand des Thüringer Holzlands.

Mehr erfahren

Kirche Albersdorf

Bobeck

Zu dieser Ortsgemeinde gehören Bobeck, Albersdorf, Ascherhütte-Waldfrieden, Scheiditz, Waldeck und Ziegenböcke.

Ortsgemeinde Bobeck

Sehenswürdigkeiten

Klosterkirche Thalbürgel

Klosterkirche Thalbürgel

Entdecken Sie die Kirchen des Kirchspiels Bürgel im Gleistal nördlich von Thalbürgel inmitten die bergigen Landschaft des Saalelands östlich von Jena. In den Ortschaften erfahren sie unter anderem mehr zum Weinanbau, den Pfingstrosenhängen und dem Tischlerhandwerk.

 

Stadtkirche St. Johannes Bürgel

Stadtkirche St. Johannes Bürgel

Die große einschiffige, spätgotische Kirche wurde in den letzten Jahrhunderten mehrfach umgebaut, die letzte Renovierung fand zwischen 1983-1988 statt. Die barocke Orgel mit kunstvollem Prospekt stammt von Justinus Ehrenfried Gerhard aus Lindig 1767.

 

Keramikmuseum Bürgel

Keramikmuseum

Im Bürgeler Keramikmuseum erfahren Sie vieles zum Töpferhandwerk, das auf eine 450-jährige Tradition zurückblickt. Sonderausstellungen zeigen die Geschichte einzelner Töpfereien und Manufakturen oder stellen einzelne Keramiker-Persönlichkeiten vor. Das Museum gehört zu den ältesten seiner Art überhaupt.

 

Bürgel WIlhelmshöhe

Wilhelmshöhe

Die Wilhelmshöhe erstreckt sich auf halbem Weg zwischen der Stadt Bürgel und Hohendorf. Direkt neben der Landstraße befinden der Aussichtspunkt "Drei Linden" mit bestem Blick nach Süden auf das Saaleland bis zur Leuchtenburg Kahla und darüber hinaus.

Zietschkuppe, Löberschütz bei Jena

Zietschkuppe

Die "Zietschkuppe", eine nördlich von Löberschütz gelegene Muschelkalksteilkuppe, bietet einen bezaubernden Ausblick über das gesamte Gleistal.

Silberthaler Straußenfarm

Ein ganz besonderes Tiererlebnis bietet die Silberthaler Straußenfarm im Nachbarort Droschka. Hier können Sie die größten flugunfähigen Vögel nautnah beim Weiden der Wiesen erleben. Im Shop können Sie unter anderem Straußeneier und Deko-Federn kaufen.

Tourenvorschläge zum Wandern und Pilgern

Entdecken Sie die Kirchen des Kirchspiels Bürgel im Gleistal nördlich von Thalbürgel inmitten die bergigen Landschaft des Saale-Holzland-Kreises östlich von Jena. In den Ortschaften erfahren sie unter anderem mehr zum Weinanbau, den Pfingstrosenhängen und dem Tischlerhandwerk.

Dauer: 3 Stunden
Länge: 8,88 km

Dieser Rundweg führt zu den östlichen Abteidörfern des ehemaligen Klosters Bürgel. In den Ortschaften erfahren Sie einiges über das lokale Handwerk und die Landwirtschaft. Ein weiteres Highlight ist der herrliche Ausblick von Hohendorf auf die Stadt Bürgel.

Dauer: 5 Stunden
Länge: 16,9 km

Der Kirchenradweg verbindet die Jenaer Stadtkirche St. Michael und die Klosterkirche Thalbürgel. Am Weg liegen die Schillerkirche in Wenigenjena (Jena-Ost) sowie sehr schöne geschichtsträchtige Dorfkirchen in Jenaprießnitz, Groß- und Kleinlöbichau.

Dauer: 3,5 Stunden
Länge: 9,75 km

Der Kirchenradweg verbindet die Jenaer Stadtkirche St. Michael und die Klosterkirche Thalbürgel. Am Weg liegen die Schillerkirche in Wenigenjena (Jena-Ost) sowie sehr schöne geschichtsträchtige Dorfkirchen in Jenaprießnitz, Groß- und Kleinlöbichau.

Dauer: 4,5 Stunden
Länge: 12,6 km

Der Kirchenradweg verbindet die Jenaer Stadtkirche St. Michael und die Klosterkirche Thalbürgel. Am Weg liegen die Schillerkirche in Wenigenjena (Jena-Ost) sowie sehr schöne geschichtsträchtige Dorfkirchen in Jenaprießnitz, Groß- und Kleinlöbichau.

Dauer: 5 Stunden
Länge: 16,4 km

Der Kirchenradweg verbindet die Jenaer Stadtkirche St. Michael und die Klosterkirche Thalbürgel. Am Weg liegen die Schillerkirche in Wenigenjena (Jena-Ost) sowie sehr schöne geschichtsträchtige Dorfkirchen in Jenaprießnitz, Groß- und Kleinlöbichau.

Dauer: 6 Stunden
Länge: 20,9 km

© 2020  Ev.-Luth. Kirchgemeinde Bürgel